HomePolizeiKreis Soest

Jugendliche „Wildgriller“ auf Insel in der Ruhr – Polizei kommt mit Boot

Jugendliche „Wildgriller“ auf Insel in der Ruhr – Polizei kommt mit Boot

Mehrere Jugendliche grillten am Samstagabend auf einer Insel in der Ruhr bei Wickede.

Das Areal zählt zum Naturschutzgebiet.

Eine Zeugin beobachtete die jungen Leute um 21:50 Uhr nahe dem Kraftwerk an der Hauptstraße.

Da die im Naturschutzgebiet liegende Insel fußläufig zu Fuß nicht zu erreichen war, wurden die Einsatzkräfte mit einem Boot der Feuerwehr übergesetzt.

„Vor Ort konnten mehrere Jugendliche angetroffen werden gegen die ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde“, betont die Polizei.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 1
  • schmunzler vor 10 Monaten

    Einige km abwärts der Ruhr an der Siebenzeichenbrücke zwischen Dellwig und Schwerte läuft es im Naturschutzgebiet ganz anders ab. Staus, Gehupe, Parkplatzstreitereien, alle paar Meter Lager- und Grillfeuer, Rauchschwaden ziehen durch den Wald, laute Partymusik, wildes Angeln, Besoffene und Vermüllung.
    Durch die sozialen Netzwerke ist dieser Ort an schönen Wochenenden zur Ballermann Partymeile für Städter verkommen. Da geht es nicht mehr nur um ein paar einheimische Jugendliche, die sich ein paar Würstchen grillen. Für jemand, der diesen wunderschönen Ort mit seiner vielfältigen Tierwelt seit vielen Jahren schätzt, eine bittere Entwicklung. Von den Behörden sieht man dort am Wochenende nichts. (Natürlich verhalten sich nicht grundsätzlich alle Besucher dort so!)