HomePolizeiVerkehr

Kreis Soest: Radfahrer kassiert Schläge von Fußgängergruppe

Kreis Soest: Radfahrer kassiert Schläge von Fußgängergruppe

In Handgreiflichkeiten eskalierte eine Begegnung zwischen einem (betrunkenen) Fahrradfahrer und einer Fußgängergruppe am späten Freitagabend, 12. Mai, in Lippstadt:

Gegen 23:30 Uhr radelte ein 26-Jähriger auf einem Geh- und Radweg entlang, auf der gleichzeitig eine größere Gruppe Fußgänger unterwegs war.

Beim Versuch, an der Gruppe vorbeizufahren, touchierte der Radfahrer versehentlich eine Person der Gruppe leicht mit dem Lenker seines Fahrrads. So leicht, dass nichts passierte.

Trotzdem erregte der Vorfall die Wut der Gruppe: Mehrere sollen den Radler angegriffen und geschlagen haben, gibt die Polizei die Zeugenaussagen wieder.

Der 26-Jährige erlitt leichte Blessuren.

Im Zuge der Sachverhaltaufnahme ergab sich, dass der Radfahrer „erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand“ – er musste eine Blutprobe abgeben.

Quelle KPB Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0