HomePolizeiberichtKreis Soest

Dieb klaut Bienen – doch die akzeptieren neuen Standort nicht

Dieb klaut Bienen – doch die akzeptieren neuen Standort nicht

Foto Martin Trillhose, Unna

Dieser Dieb hatte die Rechnung ohne seine  Beute gemacht. Denn die war mobil und erwies sich als hartnäckig heimattreu.

Aus einem „Mitmachgarten“ in Soest (am „M√ľhlenp√§ttken“) wurde j√ľngst ein Bienenstock samt Bienenvolk entwendet.

Der Imker meldete den Diebstahl bei der Polizei und erstattete Anzeige.

Seine flei√üigen Honigsammler sah der bestohlene Imker direkt wieder, denn auch nach Tagen kehrten seine Bienen immer wieder zum alten Standort des Bienenstocks zur√ľck.

Der Imker vermutete, dass der entwendete Bienenstock nicht weit entfernt aufgestellt worden war und die Bienen den neuen Standort nicht akzeptierten.

Die Kriminalpolizei nahm diesbez√ľglich die Ermittlungen auf. Durch Zeugenhinweise aus den „Soester Imkerkreisen“, ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 35-J√§hrigen Soester.¬†Ein Durchsuchungsbeschluss wurde erlassen…

… und tats√§chlich fand sich in der Garage der gestohlene Bienenstock: Die Garage befand sich nur einige Meter vom urspr√ľnglichen Standort des Bienenstocks entfernt.

Mithilfe eines Imkers wurde der Bienenstock sichergestellt und wieder an den rechtm√§√üigen Eigent√ľmer √ľbergeben. Der Dieb bekam eine Anzeige und das Bienenvolk seine angestammte Heimatadresse zur√ľck.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0