HomeDortmundTiere

Feuerwehr hilft 16 Jahre alter Stute beim Aufstehen

Feuerwehr hilft 16 Jahre alter Stute beim Aufstehen

Gegen 7:15 Uhr wurde die Feuerwehr am Ostermontag zum Schleipweg in Hostedde gerufen: Dort lag in einer Pferdebox eine circa 700 kg schwere, 16 Jahre alte Kaltblutstute auf der Seite – in hilfloser Position.

Denn, so berichtet die Feuerwehr:

„Da der Boden der Stallung leicht absch√ľssig war und das Pferd mit dem R√ľcken an der Stallwand lag, konnte das deutlich geschw√§chte Tier nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen.“

Nach R√ľcksprache mit der Besitzerin und einer telefonisch hinzu gerufenen Tier√§rztin, wurde entschieden, das liegende Tier mit Feuerwehrschl√§uchen in eine g√ľnstigere Position zu drehen.

Durch die Besitzerin wurden zwei Feuerwehrschl√§uche vorsichtig an den Vorderl√§ufen des Pferdes befestigt. Danach zogen 10 Feuerwehrleute die Stute behutsam von der Wand weg und drehten diese gleichzeitig um 180¬į.

Nach kurzer Verschnaufpause konnte sich das Tier beruhigen und schließlich aus eigener Kraft aufstehen.

Das Pferd konnte der √ľbergl√ľcklichen Besitzerin √ľbergeben werden.

 

Nach gut einer Stunde konnte die Stute von alleine aufstehen.Quelle Feuerwehr Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0