HomeKreis Soest

Polizisten nach Nachbarschaftsstreit in Soest im Krankenhaus

Polizisten nach Nachbarschaftsstreit in Soest im Krankenhaus

Streitigkeiten zwischen zwei Nachbarn beförderten am Samstagnachmittag in Soest zwei Polizisten ins Krankenhaus.

Die Beamten wurden w√§hrend der Sachverhaltskl√§rung unvermittelt von einem der Streitenden, einem 34-j√§hrigen Soester, ins Gesicht geschlagen. Der T√§ter fl√ľchtete sich in seine Wohnung – und griff nach einer Pistole.

Die Polizeibeamten konnten den Aggressor, noch bevor dieser die Waffe auf sie richten konnte, √ľberw√§ltigen. Der 34-J√§hrige¬† wurde in Gewahrsam genommen.

Im Nachgang stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte. Die Kriminalpolizei ermittelt u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte so gravierend verletzt, dass sie in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden mussten.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0