HomePolizeiberichtKreis Soest

Kreis Soest: Passanten entdecken toten Radfahrer in Bach

Kreis Soest: Passanten entdecken toten Radfahrer in Bach

Eine schreckliche Entdeckung machten Passanten am heutigen Samstagmorgen (14. Januar) an einem Spazierweg in der Lippstädter Ortslage Lipperode. In einem am Weg verlaufenden Gewässer lag ein Mensch, augenscheinlich leblos.

Gegen 07.35 Uhr wurden die Leitstellen der Polizei und des Rettungsdienstes/Feuerwehr alarmiert. Zeugen hatten einen Körper in einem Bach an einem Spazierweg entdeckt, daneben lag ein Fahrrad.

Die geschilderte Situation bestätigte sich bei Eintreffen der Rettungsdienste.

Der 61 Jahre alte Mann aus Lippstadt wurde von der Feuerwehr aus dem Bach geborgen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Aufgrund der Auffindesituation und der Spurenlage geht die Polizei von einem Unfall aus. Vermutlich war der 61-J√§hrige in der Nacht von Freitag auf Samstag auf besagtem Pirschweg mit seinem Fahrrad entlanggefahren und hatte in einer Rechts-Links Kurvenkombination offensichtlich die Kontrolle √ľber das Fahrrad verloren. Er st√ľrzte mit dem Rad in den parallel zum Weg verlaufenden Bach.

Dort wurde er gegen 07.35 Uhr von Passanten aufgefunden.

Zur Unfallaufnahme wurde ein Unfallaufnahmeteam der Polizei hinzugezogen.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0