HomeKreis UnnaFreizeit

Skaten, Soccer, Streetball: Neues Naherholungsgebiet auf Lüner Viktoria-Brache rückt Jugend in den Fokus

Skaten, Soccer, Streetball: Neues Naherholungsgebiet auf Lüner Viktoria-Brache rückt Jugend in den Fokus

 Eine Rollsport-Anlage steht bei Kindern und Jugendlichen in Lünen hoch im Kurs - vor allem eine Scooter-Bowl. | Foto: Schneestern

IGA 2027 in Lünen: Jugendliche mischen bei Funsport-Planung kräftig mit:

Der Landschaftspark Viktoria ist das Kernstück der Lüner Planungen für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027. Die Stadt kündigt den Stand der Planungen an.

„Die Neumodellierung des Geländes soll die Brache ein Naherholungsgebiet verwandeln – natürlich auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, auf deren Wünsche die Stadt in besonderem Maße eingehen möchte.“

Deshalb waren im Februar alle 9- bis 27-Jährigen aufgerufen, in einer Online-Umfrage ihre Ideen und Vorschläge für einen Funsport-Bereich auf der Viktoria-Fläche zu äußern. Rund 500 junge Menschen haben sich beteiligt, und das Votum war eindeutig: „68 Prozent der Abstimmenden finden Rollsport – zum Beispiel Scooter oder Inliner – besonders wichtig. Auch Ballsportarten stehen hoch im Kurs.“

Im März folgten dann zwei Präsenzveranstaltungen, in denen die Jugendlichen die Ideen konkretisieren konnten.

„So soll es einen Skater- und einen Scooterbereich (sog. Bowl) geben, ein Streetballfeld sowie Aufenthaltsflächen für Zuschauer. Ein „Easy-Pumptrack“ zum Beispiel für Laufräder ist ebenfalls vorgesehen.“

Das gesamte Angebot soll niederschwellig nutzbar sein, ohne dass sich unterschiedliche Nutzergruppen im Weg stehen.

Das Streetwork und das Team StadtGartenQuartier der Stadt Lünen zeigten sich mit dem bisherigen Verlauf der Planung zufrieden und stufen die Ideen der Kinder und Jugendlichen als äußerst gewinnbringend ein.

Da die rund 2.300 Quadratmeter große Fläche im Zuge des Landschaftsparks realisiert werden muss, geht die Stadt aktuell von einer Fertigstellung im Jahr 2027 aus.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0