HomePolizeiberichtDortmund

15-Jähriger aus Selm mit zwei „Kollegen“ (20, 25) beim Cannabis-Dealen im Keuningpark erwischt

15-Jähriger aus Selm mit zwei „Kollegen“ (20, 25) beim Cannabis-Dealen im Keuningpark erwischt

Cannabis - Symbolbild Pixabay

Einen gerade mal 15-Jährigen aus Selm erwischten Polizisten in der Dortmunder Nordstadt am Dienstag beim Dealen im Keuing-Park – der Junge arbeitete arbeitsteilig mit zwei erwachsenen „Kollegen“.

Es war gegen 17 Uhr, als die Beamten das Trio auf frischer Tat beobachteten. Sie baten den 15-Jährigen und die beiden erwachsenen Männer (20 und 25, aus Dortmund) mit zur Wache.  Zudem beschlagnahmten sie in einem nahegelegenen „Drogenbunker“ mehrere Tütchen mit Cannabis. Der 25-Jährige leistete bei seiner Festnahme noch Widerstand, betont die Polizei.

Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Alle drei erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. Den 15-Jährigen übergaben die Beamten nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen an die Jugendschutzstelle.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0