HomeKreis UnnaFreizeit

Himmelfahrtskirmes Lünen: Feuerwerk und 18 Fahrgeschäfte – Neu: 40 m hoher „Fly Over“ und „Rock ´n Roll“

Himmelfahrtskirmes Lünen: Feuerwerk und 18 Fahrgeschäfte – Neu: 40 m hoher „Fly Over“ und „Rock ´n Roll“

Zwei Fahrgeschäfte feiern auf der Himmelfahrtskirmes in Lünen Premiere: Der „Fly over“ (hier im Bild) und der „Rock ´n´ Roll“. Foto Stadt Lünen

Zeit, dass sich wieder was dreht!

Nach der Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie kehrt die Himmelfahrtskirmes in diesem Jahr endlich wieder in die Lüner Innenstadt zurück. Ab dem Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 26. Mai, geht bis Sonntag, 29.Mai, im wahrsten Sinn des Wortes rund in der Lüner Innenstadt:  Schausteller laden mit dem Kulturbüro Lünen zum Kirmesvergnügen ein.

Los geht es mit einem ökumenischen Gottesdienst am Donnerstag um 11 Uhr auf der Fläche des Autoscooters. Anschließend wird die Kirmes offiziell eröffnet und das bunte Kirmestreiben beginnt mit Freifahrten auf allen Fahrgeschäften bis 12 Uhr.

2022 sind zwei Fahrgeschäfte erstmals auf der Himmelfahrtskirmes vertreten: Der Großkettenflieger „Fly over“ bringt seine Fahrgäste in 40 Metern Höhe auf Touren. Die Attraktion steht auf dem Theaterparkplatz.

Ebenfalls Premiere auf der Himmelfahrtskirmes: der „Rock ´n´ Roll“. Foto Stadt Lünen

In direkter Nachbarschaft feiert das Fahrgeschäft „Rock ´n´ Roll“ seine Lünen-Premiere. An den 25 Meter langen Armen sind Gondeln befestigt, die insgesamt 16 Personen gleichzeitig durch die Luft wirbeln können.

Die Stadt zählt auf:

„Neben den beiden neuen Attraktionen sind 9 weitere Fahrgeschäfte bei der Himmelfahrtskirmes dabei – u. a. der Schwanenflieger, der Breakdance und der Musikexpress. 7 Kinder-Fahrgeschäfte sowie zahlreiche Verkaufsstände und Imbissbuden komplettieren das bunte Treiben in der Innenstadt.“

Erfahrungsgemäß ist der Freitag besonders beliebt: Dann ist nämlich Familientag. An den Fahrgeschäften und im Kulturbüro sowie in der Innenstadt liegen Rabatt-Coupons aus, mit denen man zwei Fahrten zum Preis von einer bekommt. Am Freitagabend findet zudem nach Einbruch der Dunkelheit ein Brillant-Feuerwerk statt.

Die Stadt Lünen weist darauf hin, dass für die Dauer des Auf- und Abbaus sowie während der Kirmes selbst Straßen und Parkplätze in der Innenstadt gesperrt sind, darunter neben dem Theaterparkplatz auch der Pfarrer-Bremer-Parkplatz und die Stadttorstraße zwischen Alter Markt und Kurt-Schumacher-Straße.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Lünen

Kommentare

WORDPRESS: 0