HomeLand NRWKinder

Tarifstreit beendet – Entlastung und mehr Geld für Erzieher und Sozialarbeiter

Tarifstreit beendet – Entlastung und mehr Geld für Erzieher und Sozialarbeiter

Die zähen Tarifverhandlungen für Erzieher und Sozialarbeiter sind gestern mit einem Kompromiss abgeschlossen worden, meldet die Gewerkschaft komba.  „Es gibt konkrete Perspektiven und einen Einstieg beim wichtigen Thema ,Entlastung‘.“

Lange Zeit habe die VKA (Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände) vor allem beim Thema Entlastung versucht, jeglichen Fortschritt zu blockieren. „Genau deshalb war es wichtig, dass es uns gelungen ist, unsere Schlagzahl bei Demos und Streiks in der letzten Woche noch einmal deutlich zu erhöhen. Danach war klar, dass es sich für die Arbeitgeber nicht lohnen würde, auf Zeit zu spielen.“

Screenshot dbb

Die Kernpunkte des Kompromisses

Entlastung:

  • zwei Entlastungstage pro Jahr zur Regeneration
  • Wahlrecht: teilweise Umwandlung der Zulage für bis zu zwei weitere Entlastungstage
  •  Einkommen steigt schneller
  • Zulage für Praxisanleitung in Höhe von
    70 Euro monatlich

Aufwertung:

  • Erzieher:  Zulage von 130 Euro monatlich
    (Entgeltgruppe S2 bis S11a)
  • Sozialarbeiter: Zulage von 180 Euro monatlich (Entgeltgruppe S11b
    bis S12 sowie S14 und S15 Fallgruppe 6)

Das Einigungspapier mit allen Ergebnisbestandteilen ist auf den Sonderseiten des dbb unter www.dbb.de/sue nachlesbar.

Kommentare

WORDPRESS: 0