HomePolizeiberichtDortmund

2-Jähriger rennt bei roter Ampel los: Schwerer Unfall in Dortmund

2-Jähriger rennt bei roter Ampel los: Schwerer Unfall in Dortmund

Vor den Augen der Eltern passierte dieser schlimme Unfall. Ein 2-jähriger Junge ist am Samstagnachmittag (9. April) um kurz vor 17 Uhr in Dortmund auf der Kreuzung Borsigstraße/Gronaustraße schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen wartete der Junge gemeinsam mit seinen Eltern an der  Fußgängerampel.

Obwohl diese nach bisherigem Ermittlungsstand Rot zeigte, riss sich der Kleine plötzlich von der Hand seiner Mutter los und lief auf die Straße.

Eine 55-jährige Autofahrerin aus Marl konnte einen Zusammenstoß trotz sofortiger Bremsung nicht mehr verhindern.

Der Zweijährige wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und verblieb dort stationär.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0