HomePolizeiberichtDortmund

Mord in Dortmund: Opfer stirbt durch zahlreiche Messerstiche – Haftbefehl erlassen

Mord in Dortmund: Opfer stirbt durch zahlreiche Messerstiche – Haftbefehl erlassen

Symbolbild eines Messerangriffs - Foto Redaktion

+++UPDATE am Sonntag: Der 30-j√§hrige Beschuldigte wurde am heutigen Nachmitttag dem Untersuchungsrichter vorgef√ľhrt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde¬† Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes erlassen.+++

In einer Wohnung in einem Dortmunder Stadtteil ist am fr√ľhen Samstagmorgen (9. 4.) ein grausamer Mord passiert.¬† Ein 27-j√§hriger Mann starb bei einer Messerattacke unter zahlreichen Stichen.

Es gab eine Festnahme, meldeten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung am Samstagabend.

Demnach passierte die Bluttat Samstagfr√ľh in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Oestrich.

Das Opfer, ein 27 Jahre alter Mann, war bei seiner Schwester und seinem Schwager zu Besuch.

Nach bisherigen Stand der Ermittlungen drangen um kurz nach 3 Uhr plötzlich drei  maskierte Täter gewaltsam in die Wohnung ein. Einer dieser drei stach anschließend mit einem Messer auf das Opfer ein Рder 27-Jährige starb unter einer Vielzahl von Stichverletzungen.

Wegen dringenden Mordverdachts wurde noch am Samstag ein 30-jähriger Mann aus Marl vorläufig festgenommen: Es handelt sich um den neuen Lebensgefährten der Ehefrau des Ermordeten. Das Paar lebte getrennt, so die Staatsanwaltschaft.

Quelle: Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 3