HomeKreis UnnaKinder

Eigenbedarfskündigung – Unnaerin mit 2 Kindern und Hunde-Opi sucht verzweifelt Wohnung

Eigenbedarfskündigung – Unnaerin mit 2 Kindern und Hunde-Opi sucht verzweifelt Wohnung

Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. (Foto Meinfairmieter.de)

„Entweder sind keine Kinder erwünscht oder keine Hunde…“

Eine junge Mutter aus Unna wendet sich mit einem flehentlichen Hilferuf an unsere Redaktion: Sie muss nach einer Eigenbedarfskündigung gerade erschreckende Bekanntschaft mit dem angespannten Wohnungsmarkt machen.

+++UPDATE!  Sarah H. hat aufgrund unseres Berichts eine ideal passende Wohnung an der Kornstraße in Unna bekommen. Wir freuen uns riesig mit. DANKE!+++

Sarah H. schildert ihre Lage:

„Sie sind die Einzigen, die uns noch helfen können.

Ich bin 30 Jahre jung und suche sehr dringend eine Wohnung für mich und meine beiden Kinder. Uns wurde leider nach 10 Jahren wegen Eigenbedarf gekündigt.

Wir hatten uns eine Wohnung angeschaut und sollten sie bekommen, doch der Vermieter ist abgesprungen. Jetzt tickt die Uhr…

Entweder sind keine Kinder erwünscht oder keine Hunde.  Ich bin völlig verzweifelt. Mir ist es egal, ob 3 Zimmer, am besten wären aber 4, weil ich eben zwei Kinder habe… Die Wohnung darf nicht mehr als 500 Euro kalt kosten. Einen Chihuahua-Opi habe ich auch noch… Bitte helfen Sie uns.“ 

Die Wohnung, für die die junge Mutter zunächst eine Zusage hatte, sollte plötzlich doch nicht vermietet werden. „Jetzt stehen wir hier“, bilanziert Sarah H. voller Angst, womöglich mit ihren Kindern auf der Straße zu landen.

„Meine Miete ist immer regelmäßig gezahlt worden. Ich habe keine Mietschulden.

Ich wohne jetzt 10 Jahre hier. Meine bisherige Vermieterin ist aber leider verstorben. So hat ein Herr die Wohnung gekauft.  Gekündigt wurde mir am 7.07.21.“

Erschwerend bei der Wohnungssuche kommt für Sarah H. hinzu, dass sie aus mehreren Gründen möglichst in Unna wohnen bleiben möchte.

„Meine ganze Familie wohnt hier. Mein Sohn geht hier in die dritte Klasse. Es wäre so traurig, wenn er wechseln müsste. Ich habe leider keinen Führerschein.“

Über Ratschläge und Angebote freut sich Sarah H. riesig – entweder per Mail,  hendel471@gmail.com, 

oder telefonisch unter  0152 278 82 912.

 

Kommentare

WORDPRESS: 2
  • Bianca vor 3 Monaten

    Das kommt mir so bekannt vor. Mein Mann hat sich vor zwei Wochen getrennt, ich war im Urlaub. Erschwerend ist ,dass ich jetzt nix mehr habe und ich aus dem Haus muss. Mit 3 Personen Hund und Katze ist wirklich sehr schwer ne Wohnung zu bekommen. Das nennt man Rosenkrieg. Ich habe nur eine bu rente..