HomePolizeiberichtKreis Soest

Güterzug prallt gegen Lkw – Fahrer schwer verletzt

Güterzug prallt gegen Lkw – Fahrer schwer verletzt

Bahngleise, Andreaskreuz - Archivbild / c/o Rinke

Im Kreis Soest hat es am Freitag einen schweren Unfall an einem unbeschtankten Bahnübergang gegeben.

Gegen 15.25 Uhr fuhr ein 59 Jahre alter Mann aus Welver mit einem Lkw-Anhänger-Gespann aus Richtung Steinbruch kommend in Richtung Anröchte. Er wollte einen unbeschrankten Bahnübergang  überqueren.

In diesem Moment kam ein Güterzug auf der Gleisstrecke von Warstein in Richtung Lippstadt herangefahren. Der  Lokführer leitete eine Notbremsung ein und betätigte das akustische Signal zur Warnung. Dennoch konnte er den Zusammenprall mit dem Gespann nicht mehr verhindern. Der Lkw wurde vom Anhänger getrennt und blieb auf der östlichen Seite der Gleise liegen, der  abgetrennte Anhänger wurde in den gegenüber liegenden Graben geschleudert.

Der Zug kam ca. 150m vom Bahnübergang entfernt zum Stehen.

Der Fahrer des Lkw wurde bei der Kollision schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus transportiert. Der Lokführer erlitt einen Schock, wurde vor Ort ebenfalls vom Rettungsdienst und durch Mitarbeiter der WLE betreut.

Der Lkw und der Anhänger wurden von einem Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt.

Der Zug konnte im Anschluss seine Fahrt fortsetzen.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0