HomePolizeiberichtKreis Unna

Mit neuem Partner der Schwester nicht einverstanden: Messerattacke in Fröndenbergs Nachbargemeinde Wickede

Mit neuem Partner der Schwester nicht einverstanden: Messerattacke in Fröndenbergs Nachbargemeinde Wickede

Symbolbild eines Messerangriffs - Foto Redaktion

In Fröndenbergs kleiner Nachbachkommune Wickede/Ruhr hat sich am zurückliegenden Wochenende ein Gewaltverbrechen ereignet. Grund des Angriffs nach bisherigen Erkenntnissen: Dem Tatverdächtigen passte der neue Partner seiner Schwester nicht.

Die Kreispolizebehörde Soest berichtete am Montagvormittag nur in aller Kürze. Demnach sei es am Sonntag, 6. Februar, um 02:30 Uhr in der Frühe in einer Wohnung an der Kirchstraße zu einem Körperverletzungsdelikt gekommen

„Ein 33-jähriger Mann wurde während eines Streits durch ein Messer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.“

Bei dem mutmaßlichen Täter, so Polizeisprecher Wolfgang Lückenkemper, handele es sich „um einen 29-jährigen Mann, der zu Zeit in Soest lebt.“ Der Tatverdächtige war zunächst geflüchtet, konnte jedoch festgenommen werden. Der Tatverdächtige wurde heute der Haftrichterin beim Amtsgericht in Werl vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann.

Wie das lokale Nachrichtenportal wickede.punktruhr unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft weitergehend berichtet, befindet sich die Wohnung in einer kommunalen Unterkunft im Altbau der Engelhard-Grundschule. Es habe sich offenbar um einen Familienstreit gehandelt:

Der 29-jährige Beschuldigte sei nicht damit einverstanden gewesen, dass seine 43 Jahre alte Schwester und ihr kleiner Sohn mit einem neuen Lebensgefährten zusammenwohnt. Daher sei er mit einem Messer auf den 33-jährigen losgegangen. Laut Zeugen habe er dieses Klappmesser immer mitgeführt.

Als das Opfer zusammenbrach und die Schwester des Angreifers zu schreien begann, sei dieser aus der Wohnung geflüchtet.

Auch der kleine Sohn und der getrennt lebende Ehemann sollen während der Tat in der Wohnung gewesen sein.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0