HomeKreis UnnaDortmund

Tanken ist so teuer wie nie – wird sich das wieder ändern?

Tanken ist so teuer wie nie – wird sich das wieder ändern?

Tankstellenpreise Anfang Februar 2022 im Kreis Unna - Fotos von unserem Leser Rolf Simon.

Tanken ist in Deutschland so teuer wie nie zuvor. Im bundesweiten Tagesdurchschnitt am Dienstag, 1. Februar, kostete ein Liter Superbenzin E10 1,712 Euro, wie der ADAC  mitteilte.

Diesel kostete 1,640 Euro pro Liter – auch dies ist ein Rekordwert. Binnen Wochenfrist hat E10 damit 3,1 Cent pro Liter zugelegt, Diesel 2,9 Cent.

Die Spritpreise hatten in den vergangenen Monaten immer wieder Höchststände erreicht. Nach einer kurzen „Delle“ Ende letzten Jahres steigen sie seit Wochen an.

Treiber ist vor allem der Ölpreis.  Das Angebot ist knapp, die Nachfrage gleichbleibend hoch. Für einen kräftigen „Risikoaufschlag“ sorgt zudem der Konflikt an der russisch-ukrainischen Grenze. Russland ist einer der größten Erdölförderer der Welt.  Laut ADAC ist eine Prognose extrem schwierig, da zu viele Faktoren den Preis bestimmen:

„Das sind neben der Nachfrage auch internationale Krisen wie derzeit in der Ukraine, der Dollarkurs, Spekulation und natürlich der weitere Verlauf der Corona-Pandemie.“

Ein großer Teil des Kraftstoffpreises sind ohnehin aber Steuern und Abgaben: Bei Super E10 sind das auf dem aktuellen Preisniveau  27 Cent Mehrwertsteuer, knapp 65,5 Cent Energiesteuer sowie der Kohlendioxid-Preis von 6-7 Cent.

Kommentare

WORDPRESS: 0