HomePolizeiberichtKreis Soest

Weihnachtsbaum ging in Flammen auf – Seniorin lebensgefährlich verletzt

Weihnachtsbaum ging in Flammen auf – Seniorin lebensgefährlich verletzt

Rettungshubschrauber - Foto A. Reichert

Ein schweres Unglück ist am heutigen Sonntagabend in Soest passiert. In der Wohnung eines älteren Paares ging der Weihnachtsbaum in Flammen auf. Die 86 Jahre alte Bewohnerin wurde so schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr schwebt.

Gegen 17.30 Uhr wurde der Kreis-Rettungsleitstelle der Brand am Müllingser Weg gemeldet. Feuerwehr, Rettungsdienst mit Notarzt und Polizei wurden alarmiert. Zu dem Zeitpunkt mussten die Rettungskräfte davon ausgehen, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand und gerettet werden musste.

Die Feuerwehr fand die 86 jährige Bewohnerin schwer verletzt auf. Sie wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Spezialklinik ausgeflogen.

Auch der 84jährige Ehemann sowie zwei weitere Hausbewohner mussten nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr dürfte ein in Brand geratener Weihnachtsbaum das Feuer entfacht haben. Die Frage, wie der Weihnachtsbaum Feuer fangen konnte, wird jetzt polizeilich ermittelt. Teile des Wohnungsinventars nahmen durch Flammen und Rauch Schaden. Die stark verqualmte Wohnung wurde durch Feuerwehrkräfte gelüftet. Sie ist aktuell nicht bewohnbar. Ob auch das Gebäude im Ganzen Schaden genommen hat, werden die weiteren Ermittlungen ergeben müssen, schließt die Soester Polizei.

Kommentare

WORDPRESS: 0