HomePolizeiberichtKreis Soest

15-Jähriger in Werl mit Butterfly-Messer und Reizgas überfallen

15-Jähriger in Werl mit Butterfly-Messer und Reizgas überfallen

Symbolbild eines Messerangriffs - Foto Redaktion

Raubüberfall auf einen Jugendlichen am frühen Montagabend (3. 1.) in Werl.

Der 15-jährige Schüler hielt sich gegen 18.50 Uhr mit seinem E-Scooter an der Kaiserin-Gisela-Straße / Unnaer Straße auf, als ein fremder Jugendlicher auf ihn zukam; geschätzt etwas älter als er selbst.

Der Unbekannte hatte nichts Gutes im Sinn – das wurde direkt klar. Er zückte ein Butterfly-Messer und forderte den 15-Jährigen drohend auf, ihm das E-Scooter herauszugeben. Der Jugendliche weigerte sich –  da bekam er von dem Angreifer eine Ladung Reizgas ins Gesicht gesprüht.

Der Täter flüchtete mit einem älteren, silbernen Trekkingfahrrad. Der durch das Reizgas verletzte 15-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen beschrieben den jugendlichen Räuber folgendermaßen:

   -	ungefähr 16 bis 17 Jahre alt -	circa 182 cm groß -	Der 
Tatverdächtige sprach vermutlich mit leicht arabischen Akzent. -	 Er 
trug eine schwarze Kappe von "Lacoste", hellblaue OP-Maske, eine 
schwarze Daunenjacke, schwarze Jeanshose und schwarze Schuhe. -	Die 
Flucht trat er mit einem älteren, silbernen Trekkingfahrrad an.

Die Kriminalpolizei hofft nun auf weitere Zeugen, die Angaben zu dem Räuber machen können, die zu dessen Identifizierung führen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02922-91000 entgegen.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0