HomePolizeiberichtKreis Unna

Einbruch in Bergkamen // Fußgänger mit Hund in Unna-Massen angefahren

Einbruch in Bergkamen // Fußgänger mit Hund in Unna-Massen angefahren

Symbolfoto / A. Reichert

Die Kreispolizeibehörde Unna notierte am Samstagvormittag (20. 11.) einen Einbruch und einen schweren Unfall.

In ein freistehendes Einfamilienhaus in Bergkamen brach ein bislang unbekannter Täter am Freitag,19.11.2021, tagsüber zwischen 16.20 und 20.50 Uhr ein. Er gelangte über die Umfriedung des Geländes auf das Grundstück. Es liegt An der Schützenheide.

Am Gebäude selber wurde die Terrassentür aufgehebelt. Es wurden sämtliche Räumlichkeiten bis auf den Keller durchsucht. Angaben zur Tatbeute können bislang nicht gemacht werden. Die Ermittlungen dauern noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02303-921-3220 oder 02303-921-0 entgegen.

In Unna-Massen gab es gestern Abend einen schweren Unfall: Ein 51- jähriger Unnaer war gegen 20.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Kletterstraße unterwegs, als er plötzlich ein Ruckeln verspürte.

Er stoppte sein Fahrzeug, stieg aus – und sah einen Mann auf der Fahrbahn liegen, daneben stand ein Hund.

Der Schwerverletzte, ein 58-jähriger Unnaer, musste mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Hund blieb unverletzt und konnte vorerst an eine Bekannte des Verletzten übergeben werden.

„Der 58-jährige Fußgänger aus Unna war komplett dunkel gekleidet, sein Hund hatte dunkles Fell“,

bemerkt die Kreispolizeibehörde Unna.

Sie weist darauf hin, dass helle Kleidung sowie reflektierende Utensilien für Haustiere in der dunklen Jahreszeit von den übrigen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden können. Daher nie komplett dunkel gekleidet ohne Reflektoren aus dem Haus gehen.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0