HomePolizeiberichtKreis Unna

Jugendliche verweigern Maske im Kamen Quadrat und bedrohen Security mit Messer

Jugendliche verweigern Maske im Kamen Quadrat und bedrohen Security mit Messer

Die Kamener Innenstadt (Adenauerallee) mit Blick zum Quadrat. (Foto Rinke)

Sie wurden auf die Maskenpflicht beim Einkaufen hingewiesen – das passte ihnen nicht. Sie begannen herumzupöbeln. Und dann zog einer ein Messer.

Der Streit um die Maske ist am frĂŒhen Freitagabend, 5. Oktober, im Kamen-Quadrat eskaliert.

Wie die Kreispolizeibehörde berichtet, hielten sich gegen 19.10 Uhr fĂŒnf mĂ€nnliche Jugendliche in dem Einkaufszentrum in der Innenstadt auf. Eine Angestellte des dortigen Lebensmitteldiscounters wies sie auf die Maskenpflicht hin.

Daraufhin wurde sie von dem Quintett angepöbelt und beleidigt. „Und es wurde ihr deutlich gesagt, dass man die Masken nicht aufsetzen werde“, berichtet die Polizei.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bekam den Vorfall mit, trat hinzu. Auch er wurde zunĂ€chst beleidigt – und dann zog einer der FĂŒnf ein Messer und bedrohte den Security-Mann damit. Es kam zum Handgemenge, bei dem einer der Jugendlichen leicht verletzt wurde.

Alle fĂŒnf flĂŒchteten und konnten bisher (Stand Samstagvormittag) nicht ermittelt werden.

Als Beschreibung teilt die Kreispolizei mit: „Alle ca. 17-18 Jahre alt, alle ohne Bart, sĂŒdlĂ€ndisches Aussehen. Eine Person war auffĂ€llig rot gekleidet, Jogginghose.“

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Kamen, 02307/921-3220.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 9