HomeKreis Unna

150 Jahre Monopol: Fotoausstellung erinnert an Proteste und Technik

150 Jahre Monopol: Fotoausstellung erinnert an Proteste und Technik

Förderturm der Zeche Monopol in Kamen. (Foto Rinke)

Vor 150 Jahren wurde der Schacht Grillo I in Kamen abgeteuft. FĂŒr die Geschichte der Stadt Kamen war dieses Ereignis ein Meilenstein – prĂ€gte der Bergbau doch ĂŒber viele Jahrzehnte das Leben vor Ort.

Die Fotografen Claus Marklseder und Jörg Stipke setzen sich anlĂ€sslich des JubilĂ€ums in einer Ausstellung mit allen Facetten des Bergbaus und der Zechen auseinander. Zur Vernissage am Donnerstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr im VerwaltungsgebĂ€ude Monopol an der LĂŒnener Straße 211/212 lĂ€dt die Stadt Kamen herzlich ein.

Der Ort, an dem Ausstellung aus der Reihe „Rathausgalerie“ stattfindet, steht stellvertretend fĂŒr die Geschichte der Stadt Kamen:

Beherbergte das GebĂ€ude einst die Verwaltung der Zeche Monopol, steht in den RĂ€umlichkeiten seit vielen Jahren der Technopark Kamen fĂŒr eine neue Zeit. Zum JubilĂ€um der Zeche tritt hier allerdings bis zum 30. August noch einmal der Bergbau in den Vordergrund, zumindest bildlich.

Denn zu sehen bekommen die Besucherinnen und Besucher Schwarz-Weiß Fotos, die das ganze Segment des Bergbaus umfassen – von der Grubenlampe bis zur Schließung vieler Zechen. WĂ€hrend sich Jörg Stipke in seinen Bildern vor allem die Proteste der Bergleute die Schließungen der Zechenanlagen festgehalten hat, fokussiert sich Claus Marklseder insbesondere auf Motive aus dem Bereich der Bergwerkstechnik.

Nach einer BegrĂŒĂŸung durch Daniel Heidler, Kulturausschussvorsitzender der Stadt Kamen, wird die Kunsthistorikerin Anke Schmich bei der Vernissage in die Werke einfĂŒhren.

Die Ausstellung ist bis zum 30. August montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 15 Uhr zu sehen. Das JubilĂ€umsfest zu 150 Jahren Monopol findet am 26. August ab 11 Uhr unter dem FördergerĂŒst des vor 150 Jahren abgeteuften Schachtes Grillo 1 statt.

Die Fotografen Claus Marklseder und Jörg Stipke setzen sich anlÀsslich des JubilÀums in einer Ausstellung mit allen Facetten des Bergbaus und der Zechen auseinander. (Foto Stadt Kamen)

Pressemitteilung Stadt Kamen

Kommentare

WORDPRESS: 0