Home*BITTE KATEGORIE W√ĄHLEN*

Hamm: Schwerverletzter nach Messerangriff

Hamm: Schwerverletzter nach Messerangriff

Gewalttat mit Schwerverletztem in Hamm.

Am Sonntagnachmittag (16. April) kam es in einem begehbaren Kiosk auf der Merschstraße in Bockum-Hövel  zu einem Streit, bei dem ein 44-jähriger Mann durch einen Messerstich schwer verletzt wurde.

Gegen 15 Uhr geriet ein 30-Jähriger mit dem späteren Opfer in Streit. Dieser entwickelte sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Messer eingesetzt wurde.

Der Verletzte wurde in ein Hammer Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

„Nach Durchf√ľhrung der erforderlichen Ermittlungen konnte der Tatverd√§chtige die Dienstr√§ume der Polizei wieder verlassen, berichtet ein Polizeisprecher. „Beide M√§nner stammen aus Hamm.“

Quelle Polizei Hamm

Kommentare

WORDPRESS: 0