HomePolizeiberichtKreis Unna

Bergkamener auf „Hammer Meile“ brutal zusammengetreten und schwer verletzt

Bergkamener auf „Hammer Meile“ brutal zusammengetreten und schwer verletzt

Brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt wurde Sonntagfr√ľh, 19. 3., ein 41-j√§hriger Bergkamener auf der S√ľdstra√üe in Hamm („Hammer Meile“).

Nach Angaben von Zeugen geriet der Bergkamener gegen 3.30 Uhr auf der Stra√üe vor einer Lokalit√§t mit einem anderen Mann lautstark in Streit. Beide sollen T√ľrkisch gesprochen haben.

Im Verlauf der Auseinandersetzung st√ľrzte das 41-j√§hrige Opfer zu Boden und wurde von seinem Kontrahenten mehrfach gegen den Kopf getreten.

Anschlie√üend fl√ľchtete der Mann zu Fu√ü in Richtung Ostenwall.

Zeugen beschreiben ihn wie folgt: 1,90 Meter gro√ü, korpulent, zwischen 30 und 35 Jahre alt, kurze dunkle Haare, Vollbart, schwarz/wei√ü-kariertes Oberteil, olivgr√ľner Kapuzenpullover.

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Hinweise bitte an die Polizei.

Quelle Polizei Hamm

Kommentare

WORDPRESS: 0