HomeDortmundFeuerwehr

Kellerbrand in Neuasseln – Mehrere Bewohner per Drehleiter gerettet, darunter Kleinkind – 8 Verletzte

Kellerbrand in Neuasseln – Mehrere Bewohner per Drehleiter gerettet, darunter Kleinkind – 8 Verletzte

Ein Entkommen durch den Flur war den Bewohnern nicht mehr möglich:

Heute Mittag wurde die Feuerwehr Dortmund mit zwei Löschzügen nach Neuasseln zu einem Kellerbrand alarmiert. Aufgrund einer starken Verrauchung im Hausflur des Gebäudes mussten mehrere Menschen, darunter ein Kleinkind, mit einer Drehleiter aus den Obergeschossen des Hauses gerettet werden.

Eine Flucht durch den Hausflur war den Anwohnern nicht mehr möglich. Insgesamt mussten 8 Personen nach Sichtung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert werden.

Das Feuer in einer Elektrounterverteilung konnte schließlich zügig durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr gelöscht werden, jedoch dauerte es einige Zeit bis das komplette Gebäude durch einen Lüfter wieder rauchfrei war.

Während der Nachlöscharbeiten traf auch ein Vertreter der Wohnungsbaugesellschaft ein, der jetzt den genauen Schaden begutachten muss.

Auch die genaue Brandursache muss noch durch die Polizei ermittelt werden.

Im Einsatz befanden sich insgesamt 42 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Sölde (LZ11) und dem Rettungsdienst.

Quelle Feuerwehr DO

Kommentare

WORDPRESS: 0