HomePolizeiberichtDortmund

Weitere Vermisstensuche: Dortmunder (50) auf Heimweg verschwunden – Lebensgefahr möglich

Weitere Vermisstensuche: Dortmunder (50) auf Heimweg verschwunden – Lebensgefahr möglich

Symbolfoto - c/o Rinke

Bei einer weiteren Vermisstensuche bittet die Polizei Dortmund um Mithilfe.

Seit Donnerstag, 17. November, ca. 12 Uhr wird der 50-jährige Tekin Avic vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der 50-Jährige war am Donnerstag auf dem Weg nach Hause von seiner Arbeitsstelle aus Hagen. Zu Hause kam er jedoch nie an.

Er fuhr mit seinem schwarzen VW Polo (DO-RF-1297) gegen 12 Uhr los. Seit dem besteht kein Kontakt mehr zu dem Vermissten. Aufgrund diverser Vorerkrankungen kann eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Umfangreiche Suchmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

Herr Avic ist ca. 170 cm groß und eher schlanker Statur. Er hat kurze graue Haare und einen kurzen grauen Bart.

Die Polizei fragt: „Haben Sie den Mann oder sein Fahrzeug gesehen und können Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0