HomePolizeiberichtKreis Unna

Streit ums Parken eskaliert in Lünen: Mann zieht Messer und wirft es danach in Pkw mit Frau und Kind

Streit ums Parken eskaliert in Lünen: Mann zieht Messer und wirft es danach in Pkw mit Frau und Kind

Quelle Pixabay

Bedrohung mit Messer gestern Nachmittag in Lünen – die Ursache war ein Parkplatzstreit:

Gegen 17.15 Uhr kam es  an der Jägerstraße zunächst zu einem Streit zwischen einem 25-jährigen und einem 60-jährigen Lüner, berichtet die Polizei.

„Banaler Grund war offenbar die dortige Parksituation an einem Geldinstitut.“

Im Verlauf des Streites schlug der 25-Jährige den 60-Jährigen zunächst und drohte ihm dann mit einem Messer.

Offenbar bemerkte er, dass die Polizei hinzugerufen wurde, so dass er das Messer in das Auto warf, mit dem er gekommen war. In diesem saßen seine Begleiterin und ein kleines Kind. Die Begleiterin fuhr anschließend davon.

Den 25-jährigen polizeibekannten Mann nahmen Polizeibeamte vor Ort in Gewahrsam und brachten ihn für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeiwache. Bei seiner dortigen Durchsuchung fanden sie Betäubungsmittel, die sie sicherstellten.

Im Zuge von Ermittlungen an der Wohnanschrift des Mannes durchsuchten die Polizisten zudem das Auto, in dem er unterwegs gewesen war. Dort fanden sie ein Messer, das sie ebenfalls sicherstellten.

Die besonderen Voraussetzungen für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Den 25-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts u.a. der Bedrohung sowie von Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0