HomeMärkischer Kreis

Motorradfahrer auf B236 im MK tödlich verunglückt

Motorradfahrer auf B236 im MK tödlich verunglückt

Motorrad, Symbolbild - Rinke

Am heutigen Sonntag kam es gegen 11:30 Uhr auf der B236 im Märkischen Kreis zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein 57-jähriger aus Wermelskirchen mit seinem Motorrad von Plettenberg in Fahrtrichtung Finnentrop und wollte in einer Kurve einen schwarzen Kleinwagen überholen.

Auf der Gegenspur prallte der Biker mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Am Steuer saß ein 26-jähriger Belgier.

Durch die Wucht des frontalen Zusammenstoßes wurde der 57-jährige Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Der 26-jährige Mercedesfahrer sowie zwei weitere Insassen des Autos wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Vollsperrung der B236 dauert derzeit an (Stand 15 Uhr).

Ein spezialisiertes Verkehrsunfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Dortmund ist dort im Rahmen der Unfallaufnahme im Einsatz.

Die Polizei sucht derzeit nach weiteren Zeugen des Unfalls, insbesondere den bislang unbekannten Fahrer des schwarzen Kleinwagens, der durch den Motorradfahrer überholt wurde.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter 02391/9199-0 an die Polizeiwache Plettenberg zu wenden.

Quelle Kreispolizei Märkischer Kreis

Kommentare

WORDPRESS: 1