HomeDortmundVerkehr

Pkw überschlägt sich auf A2: Fahrer und Beifahrerin alkoholisiert – Hinweise auf „flüchtigen Dritten“ – Lkw-Tank reißt auf

Pkw überschlägt sich auf A2: Fahrer und Beifahrerin alkoholisiert – Hinweise auf „flüchtigen Dritten“ – Lkw-Tank reißt auf

Polizei-Hubschrauber (Fotoquelle Pixabay)

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 bei Beckum – Alkohol im Spiel:

In den frühen Morgenstunden des 23.9. kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A 2 bei Beckum in Fahrtrichtung Oberhausen, bei dem sich ein Pkw überschlug. Drei Personen wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen stieß ein Pkw gegen 3.14 Uhr seitlich mit einem Lkw des 64-Jährigen aus Lüdenscheid zusammen, sodass dieser nach links von der Fahrbahn abkam und mit der Betonschutzwand kollidierte.

Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. 

Eine 30-Jährige aus Meinerzhagen überfuhr mit ihrem Auto Fahrzeugteile.

In dem Pkw befanden sich ein 30-Jähriger Mann und eine 32-Jährige Frau aus Duisburg. Beide waren augenscheinlich alkoholisiert.

„Wer den Pkw gefahren hat, ist derzeit Bestandteil der Ermittlung. Am Unfallort wurden gegenüber den Polizisten widersprüchliche Angaben gemacht, wodurch die Beteiligungen noch nicht abschließend geklärt sind.“

Erste Hinweise auf eine weitere Person, die von der Unfallstelle geflüchtet sein soll, konnten sich zunächst nicht erhärten. Fahndungsmaßnahmen unter anderem mit Einsatz eines Hubschraubers verliefen negativ. Der diensthabende Arzt entnahm dem 30-Jährigen und der 32-Jährigen auf der Wache eine Blutprobe. Den Pkw sowie die Bekleidung beider stellten die Beamten sicher.

Der Tank des Lkw riss durch die Kollision auf, wodurch Betriebsstoffe ausliefen. Die Sperrung des rechten Fahrstreifens dauerte bis zum Nachmittag an. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Kommentare

WORDPRESS: 0