HomePolizeiberichtKreis Unna

Messer-Einbrecher aus Schwerte saß bereits vor Fahndungsbeginn hinter Gittern

Messer-Einbrecher aus Schwerte saß bereits vor Fahndungsbeginn hinter Gittern

Streifenwagen der Polizei - Foto AaH

9 Monate nach der Tat wurden Fotos von einem bewaffneten Einbrecher veröffentlicht – welcher zu diesem Zeitpunkt bereits seit 5 Monaten hinter Gittern saß. 

Nachdem die Polizei seit Dienstag (20.09.2022) im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung um Hinweise zu einem bis dahin unbekannten Tatverdächtigen gebeten hat, konnte der Mann nun ermittelt werden.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 37-jährigen italienischen Staatsbürger, der bereits seit April 2022 eine Haftstrafe in einer Justizvollzugsanstalt verbüßt“,

teilt die Kreispolizei Unna heute mit.

Der Beschuldigte ist in der Vergangenheit mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Auf ihn kommt nun ein weiteres Strafverfahren zu.

Er ist dringend tatverdächtig, im Dezember 2021 den Versuch unternommen zu haben, mit einem Messer die Eingangstür eines Bürogebäudes in Schwerte aufzuhebeln.

Die Öffentlichkeitsfahndung wird damit zurückgenommen.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0