HomePolizeiberichtDortmund

Polizeibekannter Dieb mit 3 Identitäten stiehlt sich mit 10 Flaschen Parfüm aus Drogerie

Polizeibekannter Dieb mit 3 Identitäten stiehlt sich mit 10 Flaschen Parfüm aus Drogerie

Auf frischer Tat erwischte ein Drogeriemitarbeiter im Dortmunder Hauptbahnhof am Mittwoch einen Dieb mit fast 2 Dutzend Parfümflaschen. Und der polizeibekannte Kriminelle durfte nicht am selben Tag wieder seiner Wege ziehen.

Gegen 15:20 Uhr beobachtete der Ladendetektiv der Bahnhofsdrogerie, wie ein junger Mann Ware aus dem Regal nahm und in seiner Oberbekleidung versteckte. Anschließend ging er an der Kasse vorbei, ohne zu zahlen.

Der Detektiv sprach den 26-jährigen Syrer an und führte ins Büro. Dort beförderte der Dieb 10 Parfümflaschen im Wert von insgesamt 125 Euro ans Tageslicht. Der Diebstahl war zudem durch die Überwachungskameras der Drogerie aufgezeichnet worden.

Zur Klärung seiner Identität wurde der 26-Jährige zur Bundespolizeiwache gebracht. Mit Hilfe eines Fingerabdruckscans stellten die Beamten fest, dass sich der Syrer mit 3 verschiedenen Identitäten in Deutschland aufhielt und nirgends mit festem Wohnsitz gemeldet war.

Der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten aufgefallene polizeibekannte Mann wurde vorläufig festgenommen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an, und der 26-Jährige wurde am selben Tag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 

Die Bundespolizisten leiteten außerdem ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls ein.

Kommentare

WORDPRESS: 0