Home*BITTE KATEGORIE WÄHLEN*

Angriff auf Polizisten in Bergkamen: Entschlossene Zeugen – Täter in U-Haft

Angriff auf Polizisten in Bergkamen: Entschlossene Zeugen – Täter in U-Haft

Symbolbild - Quelle Redaktion (A. Reichert)

Kurzer Prozess.

Nach einem tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten am Donnerstagnachmittag (08.09.2022) in Bergkamen sitzt ein 25-Jähriger aus Tschechien in Untersuchungshaft.

Ein Zeuge beobachtete gegen 17 Uhr einen Autofahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und verdächtiger Fahrweise im verkehrsberuhigten Bereich der Russelstraße.

Der Zeuge hielt den Mann am Steuer an, um ihn zur Rede zu stellen.

Dieser stieg aus und rannte aggressiv auf den Zeugen zu. Es kam zu einem Gerangel.

Weil der Mann unter Alkohol stand, zog der Zeuge den Fahrzeugschlüssel aus dem Zündschloss und wählte den Notruf.

Nachbarn eilten zur Hilfe und hielten den Autofahrer bis zum Eintreffen alarmierter Einsatzkräfte fest.

Eine Streifenwagenbesatzung führte mit dem 25-Jährigen einen Atemalkoholtest durch – dieser fiel mit 1,8 Promille positiv aus. Im Fahrzeug entdeckten die Polizeibeamten mehrere leere Bierdosen.

Bei der Ingewahrsamnahme leistete er erheblichen Widerstand und griff einen Polizeibeamten tätlich an. Dieser wurde leicht verletzt, blieb aber dienstfähig.

Nachdem er zur Polizeiwache Kamen gebracht wurde, entnahm ihm ein diensthabender Arzt eine Blutprobe. Eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem ergab, dass der Führerschein des jungen Mannes bereits im Jahr 2015 eingezogen worden war.

Auf richterliche Anordnung verbrachte er die Nacht im Polizeigewahrsam.

Der 25-jährige Tscheche, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund am Freitag (09.09.2022) einem Haftrichter am Amtsgericht Kamen vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0