HomePolizeiberichtDortmund

Falscher Polizist erbeutet Geld und Bankkarte von 91-Jähriger – Fotofahndung

Falscher Polizist erbeutet Geld und Bankkarte von 91-Jähriger – Fotofahndung

Foto Polizei DO

Skrupellos hat ein angeblicher Polizist am 21. Mai eine 91-jährige Dortmunderin in ihrer Wohnung in Kirchhörde ausgeplündert.

Der Tat vorausgegangen waren im Mai mehrere Anrufe, in denen ein angeblicher Polizeibeamter der Seniorin geschildert hatte, dass in ihrem Umfeld Täter unterwegs seien, die ältere Menschen ausrauben. Um einen Raub auf sie zu verhindern, stehe sie nun unter Beobachtung der Polizei und solle die Wertsachen, die sie zuhause aufbewahrt, in die Obhut der Polizei geben.

Die ältere Dame glaubte das Märchen.

Kurze Zeit später erschien ein angeblicher Beamter an ihrer Tür und nahm unter anderem Geld und Bankkarten entgegen. Er wird als ca. 175 cm groß und von kräftiger Statur beschrieben.

Anschließend hob ein Unbekannter an mehreren Geldautomaten Bargeld vom Konto der Dortmunderin ab. Dabei entstanden die im Fahndungsportal der Polizei NRW veröffentlichten Fotos:

Foto Polizei DO

Foto Polizei DO

https://polizei.nrw/fahndung/86930

Die Polizei fragt nun: Kennen Sie den Mann und können Sie Angaben zu seiner Identität/seinem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0