HomePolizeiberichtMärkischer Kreis

Seniorin mit Rollator in Menden von Pkw überfahren und getötet

Seniorin mit Rollator in Menden von Pkw überfahren und getötet

Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Ein tragischer Unfall passierte am Donnerstagvormittag, 25. August, in der Innenstadt von Menden.

Ein 60-jähriger Autofahrer bog gegen 11:00 Uhr von der Papenhausenstraße nach links in die Straße Westwall ein – und dabei übersah er eine Seniorin, die dort gerade mit ihrem Rollator die Straße überquerte.

Durch den Zusammenstoß wurde die 84 Jahre alte Frau eingeklemmt und zunächst lebensgefährlich verletzt.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in eine Spezialklinik geflogen. „Aufgrund der Schwere der Verletzungen verstarb die 84-Jährige dann noch am Unfalltag im Krankenhaus“, meldet die Kreispolizei MK den tragischen Ausgang.

Für die Unfallaufnahme war der Bereich Papenhausenstraße/Westwall rund vier Stunden voll gesperrt. Im Zuge der Aufnahme kam ein spezialisiertes Verkehrsunfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Dortmund zum Einsatz.

Quelle Kreispolizei MK

Kommentare

WORDPRESS: 0