HomePolizeiberichtDortmund

Schweinehälften auf A2-Zufahrt – 19 Tonnen-Fracht drückt Wand eines Kühltransporters auf

Schweinehälften auf A2-Zufahrt – 19 Tonnen-Fracht drückt Wand eines Kühltransporters auf

(Symbolbild - Pixabay)

Zehn Stunden dauerte ein Einsatz der Polizei und der Lebensmittelüberwachung der Stadt Dortmund am Freitag (19.8.2022) ab 16:15 Uhr auf der Zufahrt von der Emscherallee auf die Autobahn 2 in Richtung Hannover:

Die 19 Tonnen schwere Ladung eines Schweinefleisch-Transporters hatte die Seitenwand des Aufliegers herausgedrückt. Mehrere Schweinehälften fielen auf die Straße. Der Fahrer des Sattelzugs hielt an. Ein Zeuge verständigte die Polizei.

Unter Aufsicht der Lebensmittelüberwachung musste der Fahrer die Fracht umladen, sortiert nach verwertbarem und nicht mehr verwertbarem Fleisch. Um den Kühltransporter zu sichern, musste ein Kranwagen angefordert werden.

Nach Verladen der Fracht wurde der Sattelzug abgeschleppt. Die Auffahrt zur A2 in Richtung Hannover war in der Nacht zu Samstag (20.8.2022) bis 2:10 Uhr gesperrt.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0