HomeDortmund

Über 1 Jahr ohne Fahrerlaubnis, volltrunken, Flaschen im Auto…

Über 1 Jahr ohne Fahrerlaubnis, volltrunken, Flaschen im Auto…

Foto A. Reichert

Er hatte seit sage und schreibe über einem Jahr keinen Führerschein. Fuhr trotzdem. Inf zwar volltrunken.

Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl eines Autos, Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Mit diesen Tatvorwürfen konfrontiert die Polizei einen Dortmunder, der am Montag (15.08.2022) unter Alkohol am Steuer eines VW Passat erwischt wurde.

Der 50-Jährige fiel zwei Zeugen um 15:30 Uhr auf, weil er auf einer Tankstelle mehrfach im Kreis fuhr, dann ausstieg und schließlich stark schwankend den Verkaufsraum betrat.

Als der Mann wieder in den Passat einsteigen und losfahren wollte, hinderte einer der Zeugen (30) den 50-Jährigen daran und verständigte die Polizei.

Der Polizei erklärte der Dortmunder frei heraus: Er besitze keine Fahrerlaubnis – seit mehr als einem Jahr.

Im Passat lagen mehrere Flaschen mit Alkohol. Im und am Passat entdeckten die Polizisten gestohlene Kfz-Kennzeichen. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass der Passat gestohlen war.

Damit nicht genug: Der Mann war zur Fahndung ausgeschrieben. Anlass dafür waren Fahrverbote.

Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

Quelle Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0