HomeKreis UnnaFeuerwehr

Bunter „Tag des Ehrenamts“ am Samstag in Fröndenberg: Simulation eines Autounfalls, Brände selbst löschen

Bunter „Tag des Ehrenamts“ am Samstag in Fröndenberg: Simulation eines Autounfalls, Brände selbst löschen

Bürgermeisterin Sabina Müller (4. v. li.) freut sich mit den vielen Ehrenamtlichen auf den kommenden Sonntag. (Foto Stadt Fröndenberg)

„Tag des Ehrenamtes“ mit den Hilfsorganisationen am Samstag, den 13.08.2022, von 11:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Fröndenberger Innenstadt:

Wer schon immer einmal die Arbeit von Hilfsorganisationen näher kennenlernen wollte, sich für die technischen Gerätschaften interessiert oder vielleicht selbst in diesem Bereich ehrenamtlich tätig werden möchte, ist am kommenden Samstag, den 13.08.2022, in der Fröndenberger Innenstadt gut aufgehoben.

Zum „Tag des Ehrenamtes“ stellen sich von 11 bis 17 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Fröndenberg, das Technische Hilfswerk (THW), der Malteserhilfsdienst und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) vor und bieten spannende Einblicke in ihre ehrenamtliche Arbeit.

An verschiedenen Ständen wird es die Möglichkeit geben, mit den Ehrenamtlern unkompliziert ins Gespräch zu kommen und hautnah Informationen zu erhalten. In Kooperation mit den beteiligten Hilfsorganisationen hat die Stadtverwaltung ein kleines Rahmenprogramm vorbereitet, bei dem mitunter auch für Jung und Alt die Möglichkeit besteht, selbst aktiv tätig zu werden. So ist es möglich, um 11:00 Uhr, 13:30 Uhr und 16:00 Uhr Fettbrandexplosion zu erleben und verschiedene Brände selbst abzulöschen.

Hauptattraktion ist um 14:30 Uhr die Simulation eines Autounfalls, bei dem alle beteiligten Hilfsorganisationen ihr Können live unter Beweis stellen.

Um 12:30 Uhr wird Bürgermeisterin Müller die Gelegenheit nutzen, sich bei den Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern persönlich zu bedanken.

„Wir alle haben den Hilfsdiensten vor Ort sehr viel zu verdanken, denn mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und Einsatz spannen sie ein Sicherheitsnetz für uns alle. Sie sind da, wenn man sie im Katastrophenfall am Nötigsten braucht! Ich erinnere mich dankbar an die Hilfe beim Starkregen 2021. Deshalb haben wir den Tag des Ehrenamtes 2022 dem Katastrophenschutz gewidmet und laden Sie alle herzlich dazu ein!“

Die stadtbekannte Stimme von Moderator Hans Kuhn wird die Anwesenden durch das Programm führen und die eine oder andere Anekdote bereithalten.

Für die kleinen Besucherinnen und Besucher bietet ein interessantes Quiz die Möglichkeit, um 15:30 Uhr bei der Verlosung Preise abzustauben.

Ein kulinarisches Angebot rundet den Tag in den Fröndenberger Innenstadt ab.

Quelle Stadt Fröndenberg

Kommentare

WORDPRESS: 0