HomePolizeiberichtDortmund

Verdächtiger Gegenstand: Hauptbahnhof Dortmund voll gesperrt

Verdächtiger Gegenstand: Hauptbahnhof Dortmund voll gesperrt

Der Dortmunder Hauptbahnhof. - Foto Rinke

+++UPDATE 9.40 Uhr – Entwarnung. In dem herrenlosen Seesack befand sich nichts Verdächtiges oder Gefährliches.+++

Nichts geht mehr aktuell (Dienstagvormittag, 9. 8.) am Dortmunder Hauptbahnhof.

Wegen eines Einsatzes der Bundespolizei wurde der Hauptbahnhof am Dienstagmorgen fast komplett gesperrt – nur die Gleise 2-5 seien noch zu erreichen, so die Bundespolizei auf Mediennachfrage.

Grund für die Sperrung sei ein „kofferähnlicher Gegenstand“ auf Gleis 31.

Der verdächtige Gegenstand sei bisher noch nicht zuzuordnen. Der Hinweis kam laut Polizei von Bahnmitarbeitern.

Entschärfungskräfte der Polizei wurden angefordert. Aktuell fahren keine Züge vom Dortmunder Hauptbahnhof ab oder dorthin!

 

Kommentare

WORDPRESS: 0