HomeMärkischer KreisFeuerwehr

Fast 10.000 qm Wald brannten in Plettenberg

Fast 10.000 qm Wald brannten in Plettenberg

Seit den Mittagsstunden des 8. August 2022 bekämpft die Feuerwehr Plettenberg einen mehrere tausend Quadratmeter großen Waldbrand im Ortsteil Böddinghausen.

Unterst√ľtzung erhalten die Einsatzkr√§fte von Feuerwehren aus dem Kreis Olpe und aus dem M√§rkischen Kreis.

Auch die Feuerwehr Iserlohn ist nach Plettenberg ausger√ľckt. Vor Ort sind der Leiter der Feuerwehr, in seiner Funktion als stellv. Kreisbrandmeister, die Sondereinheit Funk mit dem Abrollbeh√§lter Einsatzleitung, die Wasserversorgungskomponente Nord (S√ľmmern, Leckingsen, Dr√ľpplingsen und Hennen) sowie die L√∂schgruppe aus Oestrich.

Die Tanklöschfahrzeuge aus Iserlohn bringen im Pendelverkehr Löschwasser an die Brandstelle.

Die Dauer des Einsatzes war am Abend noch nicht absehbar.

Quelle: Berufsfeuerwehr Iserlohn

+++UPDATE 20.30 Uhr zum Waldbrand Bommecketal – die Feuerwehr Plettenberg meldet:

„Zwischenzeitlich brannten ca. 10.000qm unkontrolliert.

Aktuell ist es den vereinten Kräften sämtlicher Feuerwehren gelungen, den Brand auf ca. 2000 qm einzugrenzen.

Es wird noch Stunden dauern, bis das Feuer komplett gelöscht werden kann.

Es sind ca. 250 Einsatzkr√§fte fast aller Feuerwehren aus dem M√§rkischen Kreis sowie Einheiten aus Sundern, Olpe und Attendorn vor Ort. Weiterhin werden wir durch Hilfsorganisationen sowie die Polizei unterst√ľtzt. Hier kommen auch zwei Hubschrauber zum Einsatz.“

Stefan Buchen

Fotos: Stefan Buchen

Kommentare

WORDPRESS: 0