HomePolizeiberichtDortmund

Brutaler Überfall im Brückstraßenviertel: Zwei junge Männer gewürgt, geprügelt, getreten

Brutaler Überfall im Brückstraßenviertel: Zwei junge Männer gewürgt, geprügelt, getreten

Brückstraßenviertel im Dortmunder Norden. _ Foto Rinke

Opfer eines brutalen Überfalls sind in der Nacht zu Sonntag (7.  8.) zwei junge Männer in der Dortmunder City geworden.

Die beiden Dortmunder (26, 27) gingen gegen 2.30 Uhr auf der Lütge Brückstraße (nördliche City) in Richtung Bahnhof, als ihnen in der Nähe des dortigen Kiosks eine kleine Gruppe Männer entgegenkam. Vermutlich waren es zwei bis drei.

Einer dieser Männer rempelte den 26-Jährigen ohne Grund an. Ein weiterer sprang ihm regelrecht an den Hals, würgte ihn.  Als der Begleiter dazwischenging, bekam er einen so brutalen Schlag gegen den Kopf, dass  er zu Boden stürzte, wo weiter auf ihn eingetreten wurde.

Kurz danach entfernten sich die Schläger.

Ein Rettungswagen brachte den 27-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Angriff beobachtet und/oder weitere Angaben zu den Tätern machen können. Zwei der Männer werden als ca. 20-jährig beschrieben, beide trugen dunkle Kleidung und hatten dunkle Haare, einer trug sie kurz geschnitten. Der andere ist ziemlich groß (ca. 190 cm).

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0