HomeMärkischer Kreis

Grillparty im Iserlohner Stadtwald – Ordnungsamt in Minuten vor Ort

Grillparty im Iserlohner Stadtwald – Ordnungsamt in Minuten vor Ort

Die Holzkohle wurde gerade mit einem Blasebalg fachkundig entfacht,  die erste Lage Fleisch aufgelegt Рda bog ein blausilberner Bulli des Ordnungsamtes um die Ecke.

Minuten nach der Meldung von Besuchern des Iserlohner Stadtwaldes hat das Ordnungsamt am fr√ľhen Abend eine gr√∂√üer geplante Grillparty beendet. Am Teich des Waldes hatte sich eine Gruppe M√§nner mit Kindern versammelt und bereitete mehrere Platten¬† Fleisch zum Grillen √ľber offenem Feuer vor. Rauch und Funken stoben, beobachten zwei Waldspazierg√§nger besorgt.

„Der Waldboden ist knochentrocken. Eigentlich sollte man wissen, dass sich offenes Feuer gerade bei der anhaltenden Trockenheit absolut verbietet. Das brennt hier alles in Minuten wie Zunder.“

Das Paar entschloss sich, erst gar keine Diskussionen mit der zusehens größer werdenden Gruppe zu beginnen, sondern direkt die Polizei zu informieren.

 

Keine 5 Minuten später erschien, von der Polizei informiert,  ein Team des  Ordnungsamtes am Teich und beendete die gerade beginnende Grillparty freundlich,  entspannt, aber bestimmt.

Auf die entt√§uschte Grillgemeinschaft k√∂nnte neben dem abgebrochenen Grillabend jetzt noch ein empfindliches Ordnungsgeld zukommen. Der entsprechende Bu√ügeldkatalog wurde erst k√ľrzlich deutlich versch√§rft.

Kommentare

WORDPRESS: 0