HomePolizeiberichtVerkehr

In zweiter Reihe gehalten – Finger gegen Polizei: „Das kannst du dir reinstecken“

In zweiter Reihe gehalten – Finger gegen Polizei: „Das kannst du dir reinstecken“

Bildquelle Pixabay , bearbeitet

Das nennt man wohl einen verbal-gestikulierenden Amoklauf.

Ein junger Mann aus Hamm parkte am Montag (25.07.2022) kurz nach Mitternacht in zweiter Reihe in Hagen auf der Hindenburgstraße. Eine Streifenwagenbesatzung forderte den 26-Jährigen auf, seine Fahrt fortzusetzen.

Er reagierte uneinsichtig. Erwiderte einem Polizisten patzig, dass dieser ihm „nichts zu sagen“ habe und das er nicht wegfahren werde.

Also deutlicher. Die Beamten stiegen aus, lie√üen sich den F√ľhrerschein des renitenten Hammers aush√§ndigen und verk√ľndeten ihm, er werde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erhalten. Die Reaktion des 26-J√§hrigen:

Er zeigte einem Polizisten den Mittelfinger und betonte seine Geste mit dem Satz „Das kannst du dir reinstecken“.

Und:

„Der ist nicht f√ľr Polizei, der ist nur f√ľr dich. Mein Anwalt steckt dir auch den Finger rein.“

Mehrere Bekannte des Mannes, die Zeuge des Zwischenfalls geworden waren, versuchten den 26-J√§hrigen zu beruhigen und entschuldigten sich bei den Beamten f√ľr sein Verhalten. Der Mann aus Hamm fuhr im weiteren Verlauf nach Aufnahme der Personalien davon. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Quelle Polizei Hagen

Kommentare

WORDPRESS: 0