HomePolizei

Aggressiver Dieb aus Unna übergießt 14-Jährigen mit Bier und fällt schreiend in Ohnmacht

Aggressiver Dieb aus Unna übergießt 14-Jährigen mit Bier und fällt schreiend in Ohnmacht

 

Außer Rand und Band war dieser 28-Jährige aus Unna, der sich in der S-Bahn ein halb so altes Opfer zur Zielscheibe erwählte und aufs Übelste Bahnmitarbeiter beleidigte, bevor er schreiend das Bewusstsein verlor.

Gegen 22:00 Uhr am Samstagabend alarmierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei in Dortmund. Ein aggressiver Fahrgast hatte in der S1 nach Dortmund einem eingeschlafenen Jugendlichen (14) die Sonnenbrille gestohlen, den Jungen anschließend beleidigt und mit Bier begossen.

Die Bahnmitarbeiter konnten den Mann des Zuges verweisen. Hinzugeeilte Bundespolizisten nahmen ihn noch am Bahnsteig des Dortmunder Hauptbahnhofes fest. Dort beleidigte er fortwährend die Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn..

Ein der französischen Sprache mächtiger Bundespolizist versuchte den tobenden Algerier zu beruhigen, bevor dieser begann, sich selbst zu verletzen. Der 28-Jährige aus Unna begann schließlich ununterbrochen zu schreien, bis er das Bewusstsein verlor.

Ein alarmierter Notarzt brachte den Nordafrikaner in ein Krankenhaus.

Nachdem Bundespolizisten die Erziehungsberechtigen des 14-jährigen Syrers informiert hatten, konnte dieser seine Fahrt fortsetzen.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des räuberischen Diebstahls, Beleidigung und Körperverletzung ein.

Quelle Bundespolizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0