HomeHammFeuerwehr

220 Heuballen plus Ballenwagen brennen auf Feld in Hamm – 40.000 € Schaden

220 Heuballen plus Ballenwagen brennen auf Feld in Hamm – 40.000 € Schaden

Brand von Heuballen - Foto Polizei Hamm

Am späten Dienstagabend, 19. Juli, gerieten auf einem Feld in Hamm-Uentrop (Nieliesberg/Ziegeleistraße) zahlreiche Heuballen in Brand.

Ein Zeuge bemerkte gegen Mitternacht die Flammen und alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Neben den etwa 220 gestapelten Rundballen wurde auch ein Ballenwagen durch die Flammen beschädigt.

Die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis zum Vormittag an.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 40.000 Euro.

Die Polizei Hamm hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen werden telefonisch unter 02381 916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegengenommen.

Kommentare

WORDPRESS: 0