HomePolizeiberichtKreis Unna

Bönen: Betrunkener Crashfahrer flüchtet mit heulendem Motor und bekommt Besuch von der Polizei

Bönen: Betrunkener Crashfahrer flüchtet mit heulendem Motor und bekommt Besuch von der Polizei

Foto A. Reichert

Dickes Ende einer Trunkenheitsfahrt unter Alkohol.

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Donnerstagabend (14.07.2022) gegen 19.20 Uhr vor dem alten Bahnhof Bönen gegen einen Begrenzungspoller geprallt und hat anschließend Unfallflucht begangen – mit heulendem Motor rauschte er davon.

„Dank Zeugenaussagen konnte die Polizei anhand des Kfz-Kennzeichens die Halteranschrift ermitteln“, berichtet Polizeisprecher Christian Stein.

Vor Ort entdeckte eine Streifenwagenbesatzung wenig später nicht nur den stark beschädigten Pkw, sondern traf auch den 48-jährigen Fahrer an.

Der Bönener stand sichtlich unter Alkohol. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab mehr als 2 Promille.

Der Mann wurde daraufhin zur Polizeiwache Kamen gebracht, wo ihm ein diensthabender Arzt Blutproben entnahm.

Folgerichtige Konsequenz: Der Führerschein des 48-Jährigen wurde beschlagnahmt, das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge wurde ihm untersagt.

Auf den Bönener kommt nun ein Strafverfahren zu.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0