Home*BITTE KATEGORIE WÄHLEN*

Unfall mit 3 Lkw auf A45-Brücke – Lebensgefährlich Verletzter

Unfall mit 3 Lkw auf A45-Brücke – Lebensgefährlich Verletzter

Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Am Donnerstagmorgen (7. Juli) hat sich auf der Siegtal-Brücke der A 45 ein schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Lkw ereignet.

Ein 58-jähriger Mann aus Korbach ist dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Der Unfall passierte gegen 8.20 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund.

Zeugen zufolge fuhr ein 51-Jähriger aus Lich auf dem rechten Fahrstreifen, als auf der Talbrücke der Sattelzug eines 54-Jährigen aus der Türkei vor ihm einscherte – und kurz danach abbremste.

Auch der 51-Jährige bremste seinen Lkw mit Anhänger.

Doch ein hinter ihm fahrender dritter Lkw-Fahrer, 58, konnte seinen Lkw aus bislang ungeklärter Ursache nicht mehr stoppen: Er krachte auf den Laster vor sich schob ihn noch auf den Sattelzug.

Der Korbacher  wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. 

Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt.

Die Richtungsfahrbahn Dortmund musste für die Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Ab ca. 12.20 Uhr war der linke Fahrstreifen wieder freigegeben,  gegen 13.30 Uhr die gesamte Richtungsfahrbahn.

Quelle Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0