HomePolizeiberichtDortmund

Hamm: Zwei tote Männer in einer Wohnung gefunden – Mordkommission ermittelt

Hamm: Zwei tote Männer in einer Wohnung gefunden – Mordkommission ermittelt

Nur wenige Wochen nach der Amoktat eines psychisch kranken Messerstechers auf dem Hochschulcampus, der Tötung einer Frau mit nachfolgendem Suizid des Ehemannes und dem Fund des brennenden Leichnams der 17-jährigen Carina S. aus Iserlohn hat sich in Hamm erneut ein  Kapitalverbrechen abgespielt.

In einer Wohnung im Stadtteil Mark wurden gestern Abend gleich zwei tote Männer gefunden. Eine Mordkommission hat ihre Arbeit aufgenommen.

In einer gemeinsame Pressemitteilung berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund am Donnerstagnachmittag, 7. Juli:

„Die Polizei ist am Mittwochabend (6. Juli) zu einem mutmaßlichen Suizid in einer Wohnung in Hamm-Mark gerufen worden.

Im Rahmen des Einsatzes fanden die Beamten neben der Leiche eines 40-jährigen Mannes aus Bad Sassendorf eine weitere männliche Leiche.

Die Polizei geht bei dem 40-Jährigen tatsächlich von einem Suizid aus. Bei dem zweiten Mann, dem 52-jährigen Wohnungsinhaber, haben die ersten Ermittlungen Hinweise auf ein Tötungsdelikt ergeben.

Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Motivlage ist bislang noch unklar.“

Kommentare

WORDPRESS: 0