HomePolizeiberichtHamm

Brutaler Schläger gesucht: 29-Jähriger will Frauen helfen und wird auf Hammer „Meile“ schwer verletzt

Brutaler Schläger gesucht: 29-Jähriger will Frauen helfen und wird auf Hammer „Meile“ schwer verletzt

Faust, Symbolbild - Archiv Redaktion

Er zeigte Zivilcourage -und landete schwer verletzt im Krankenhaus.

Die Hammer Polizei sucht nach einem brutalen Schläger. Bereits am Pfingstmontag, 6. Juni wurde ein 29-Jähriger auf der Südstraße (Hammer Meile) von dem unbekannten Mann so heftig attackiert, dass er schwere Verletzungen erlitt.

Gegen 5.20 Uhr war es, als der 29-Jährige beobachtete, wie ein Mann eine Frauengruppe anpöbelte. Der junge Dortmunder mischte sich ein, forderte den Pöbler auf, die Frauen in Ruhe zu lassen.

Anstatt sich zu beruhigen, wandte sich der Unbekannte gewalttätig dem Zeugen zu. Er schlug dem 29-Jährigen so brutal gegen den Kopf, dass der Dortmunder stürzte und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Dort wurde er stationär behandelt.

Der Schläger soll geschätzt zwischen 18 und 20 Jahre alt und 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß sein. Er hat eine normale Statur, dunkle, kurze Haare und Zeugenangaben zufolge einen dunkleren Teint.

Wer kann Hinweise zu dem Mann geben? Zeugen sollen sich unter 02381 916-0 oder per Email an hinweise.polizei@polizei.nrw.de melden.(hr)

Quelle Polizei Hamm

Kommentare

WORDPRESS: 0