HomePolizeiberichtKreis Unna

Raub in Bergkamen: Zeuge mit Pkw verfolgt Täter – der wartet an Haltestelle auf den Bus

Raub in Bergkamen: Zeuge mit Pkw verfolgt Täter – der wartet an Haltestelle auf den Bus

Nach Einsatzende war er verärgert, dass er wegen der polizeilichen Maßnahmen aufgrund der von ihm begangenen Straftat seinen Bus verpasst hatte…

Eine nicht alltägliche „Antreffsituation“ hat eine Streifenwagenbesatzung am Montagvormittag (27.06.2022) im Anschluss an einen räuberischen Diebstahl in Bergkamen erlebt.

Mit Zigaretten und Zahnpasten im Rucksack verließ ein 45-Jähriger gegen 11.05 Uhr den Kassenbereich eines Supermarktes an der Jahnstraße, ohne zu bezahlen. Als ihn eine Mitarbeiterin ansprach und am Rucksack festhielt, schubste er sie zu Boden, riss sich los und flüchtete.

Dabei ließ er den Rucksack am Tatort zurück. Die Frau blieb unverletzt

. Beim Weglaufen rannte er noch eine Seniorin an, die ihn aufhalten wollte. Auch der älteren Dame ist nichts passiert.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall, verfolgte den Täter kurz entschlossen mit dem Pkw und hielt die Leitstelle der Polizei auf dem Laufenden, während sich Einsatzkräfte auf der Anfahrt befanden.

Dank der konkreten Hinweise des couragierten Zeugen trafen Polizeibeamten den Beschuldigten an der Bruktererstraße an – er saß an einer Haltestelle und wartete auf den Bus.

Der 45-Jährigte zeigte sich geständig. Nach Einleitung eines Strafverfahrens wurde der Mann aus Hamm mangels Haftgründen vor Ort entlassen.

Und ärgerte sich vernehmlich darüber,  dass er den Bus verpasst hatte…

Kommentare

WORDPRESS: 0