HomePolizeiberichtDortmund

27-Jähriger in Dortmund-Aplerbeck von Straßenbahn überrollt

27-Jähriger in Dortmund-Aplerbeck von Straßenbahn überrollt

Die Umstände dieses tragischen Geschehens sind noch ungeklärt. Auf der Marsbruchstraße im Dortmunder Südosten (Stadtteil Aplerbeck) ist am Mittwochabend (22. Juni) ein junger Mann von einer Straßenbahn überrollt worden. Er starb im Krankenhaus.

Nach bisherigen Ermittlungsergebnissen betrat der 27-jährige Dortmunder um 19.05 Uhr unvermittelt die Gleise und wurde von der Straßenbahn überrollt. Um überhaupt an den Schwerstverletzten herankommen zu können, musste die Bahn von der Feuerwehr angehoben werden.

Im Anschluss brachten Rettungskräfte den 27-Jährigen in ein Krankenhaus.

Dort erlag er am gestrigen Donnerstag seinen schweren Verletzungen.

Eine suizidale Absicht kann laut Polizei zurzeit nicht ausgeschlossen werden.

Kommentare

WORDPRESS: 0