HomePolizeiberichtHamm

17-Jähriger will 1500 €-I-Pad an Fremden verkaufen – und wird mit Messer beraubt

17-Jähriger will 1500 €-I-Pad an Fremden verkaufen – und wird mit Messer beraubt

Er wollte an einen Unbekannten bei einem abendlichen Treffen in Hamm ein teures I-Pad verkaufen – das war etwas zu vertrauensselig. Der Jugendliche wurde unter Drohungen mit einem Messer beraubt.

Am Mittwochabend, 22. Juni, hatte sich gegen 19:35 Uhr ein 17-Jähriger aus Hamm in der Einmündung Wilhelmstraße/Hobreckerstraße mit einem ihm unbekannten Mann verabredet. Über einen Onlineshop hatte man ein Verkaufsgespräch abgemacht.  Der Unbekannte wollte ein I- Pad im Wert von 1500 Euro von dem Jugendlichen erwerben.

Nachdem er das Gerät begutachtet hatte, gab er es dem 17 -Jährigen trotz Aufforderung nicht mehr zurück: Statt dessen zog er plötzlich ein Messer und hielt es dem 17-Jährigen drohend  vor. „Ich stech‘ zu, wenn du näher kommst!“

Anschließend rannte der Täter mit dem I-Pad in Richtung Otto-Brenner-Straße davon.

Der flüchtige Täter ist etwa 25 Jahre alt und ca. 170cm groß, hat einen leicht dunklen Teint, eine schlanke Statur und einen dunklen Vollbart. Sein T-Shirt trug die Aufschrift „Palm Angels“ unterhalb des Nackens. Zudem war er mit einer blauen Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle Polizei Hamm

Kommentare

WORDPRESS: 0